Mai 06 2020

Gasversorgung in Kernen: Es ist kompliziert

Veröffentlicht von unter Pressespiegel

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 05.05.2020 / Sebastian Striebich

Die Netze BW versorgt Kernen noch immer mit Gas, dabei besteht längst kein Vertrag mehr – jetzt wird das Netz neu vergeben

Noch immer werden die Kernener Bürger von der Netze BW mit Gas versorgt, dabei hat die Gemeinde die Konzession bereits vor sieben Jahren an das Remstalwerk vergeben. Wobei das Remstalwerk mit der Übernahme des Netzes von der Netze BW scheiterte und die Gemeinde dem kommunalen Energieversorger vor etwa einem halben Jahr ebenfalls gekündigt hat. Das heißt: Es besteht momentan kein gültiger Konzessionsvertrag für das Kernener Gasnetz. Oder, wie es die Verwaltung formuliert: Die Gemeinde befindet sich im „vertragslosen Zustand“. Dieser ist auf Dauer natürlich nicht zu halten, auch aus rechtlicher Sicht nicht: Spätestens alle 20 Jahre muss die Konzession neu ausgeschrieben werden. Das geschieht jetzt. Es ist kompliziert. weiterlesen »

Mai 05 2020

Debatte um Bewässerung von Biotop

Veröffentlicht von unter Pressespiegel

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 04.05.2020 / Laura Steinke

Weil die Tümpel in den Stettener Seewiesen austrocknen, werden sie künstlich nass gehalten – das gefällt nicht allen

Ein Kleinod, das Einblicke in die Flora und Fauna eines ökologischen Lebensraumes bietet – so ist das Biotop „Seewiesen“ auf der Internetseite der Gemeinde Kernen beschrieben. Die Meinungen, wie natürlich dieses Biotop an der Frauenländerstraße allerdings ist, gehen auseinander. Jüngst mussten die Seewiesen wieder einmal von Menschenhand bewässert werden, da sie ausgetrocknet waren. Das gab Anlass, eine alte Diskussion neu aufzurollen. weiterlesen »

Apr 15 2020

Gemeinderat beschließt Haushalt 2020

Veröffentlicht von unter Aktuelles

CDU-Fraktion stellt 23 Anfragen und Anträge zum aktuellen Planentwurf

In seiner Sitzung am 2. April hat der Gemeinderat dem Planentwurf der Verwaltung zum Haushalt 2020 zugestimmt. Mit dem Bürgermeister wurde vereinbart, dass über die Anträge der Fraktionen zu einem späteren Zeitpunkt beraten wird.

Auch wurde die Verwaltung beauftragt, dem Gemeinderat nach der Sommerpause, wenn nach der Corona-Krise erste vorsichtige Schätzungen über wegbrechende Einnahmen vorliegen, eine „Streichliste“ vorzulegen. Es dürfte sicher sein, dass dann ein Nachtragshaushalt mit Korrekturen an der Finanzplanung notwendig ist.

Die insgesamt 23 Anfragen und Anträge der CDU Gemeinderatsfraktion zum Haushalt 2020 können Sie mit den jeweiligen Begründungen im Wortlaut unserer Homepage www.cdu-kernen.de entnehmen. Einen Antrag haben wir übrigens gemeinsam mit dem PFB gestellt („Förderung der Kindersportschule des TV Stetten“). weiterlesen »

Apr 10 2020

Notfallversorgung und medizinisch dringliche Behandlungen werden weiterhin durchgeführt

Veröffentlicht von unter Aktuelles

Patienten werden trotz Covid-19 den Standorten Winnenden und Schorndorf weiterhin bestens und sicher versorgt

Winnenden/Schorndorf. Die Notfallversorgung der Bevölkerung und medizinisch dringliche Behandlungen werden weiterhin sicher und auf hochwertigem Niveau in den Rems-Murr-Kliniken durchgeführt. Niedergelassene Ärzte und die Bevölkerung im Rems-Murr-Kreis können sich in diesen Fällen wie gehabt an das medizinische Personal in Winnenden und Schorndorf wenden.

Die Behandlung von Notfallpatienten und dringliche Behandlungen findet getrennt und isoliert von denen mit Covid-19 Patienten statt. „Unser Corona-Therapieprozess findet in gesonderten Bereichen statt, der abgetrennt ist vom Rest der Kliniken. In der Vorbereitung auf die Krise war uns dies wichtig, damit die Leistungsfähigkeit der Kliniken weiter erhalten bleibt“, so Dr. Marc Nickel. „Zusätzlich sind alle Mitarbeiter in patientennahen Bereichen der Kliniken mit Mundschutz ausgestattet, um die Sicherheit weiter zu erhöhen.“ „Die optimale Gesundheitsversorgung der Menschen im Rems-Murr-Kreis steht für uns an oberster Stelle“, so Dr. Marc Nickel, Geschäftsführer der Rems-Murr-Kliniken. „Auch zu Zeiten des grassierenden Coronavirus wird sich daran nichts ändern. Wir kommen weiterhin unserem Versorgungsauftrag nach. Neben der Behandlung von Corona-Patienten stehen weiterhin Behandlungen, die aufgrund der Dringlichkeit oder Schwere der Erkrankung keinen Aufschub dulden, im Fokus.“ weiterlesen »

Apr 01 2020

Kein Aprilscherz: 500.000 Euro für Sanierung Ortsmitte Stetten II

Veröffentlicht von unter Aktuelles

Claus Paal MdL: „Lebendige Quartiere und hohe Lebensqualität – fast eine Millionen Euro für Städtebauförderung 2020 im Wahlkreis Schorndorf“

Der Schorndorfer Landtagsabgeordnete Claus Paal (CDU) sagte am heutigen 1. April 2020 zur Bekanntgabe des Städtebauförderprogramms 2020 durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau: „Auch und gerade in Zeiten von Corona ist es wichtig, an die Zeit danach zu denken. Das gilt auch für den Städtebau und die damit verbundene Ankurbelung der Wirtschaft. Durch diese wichtige kommunale Förderung des Landes können städtebauliche Missstände beseitigt und innerörtliche Gebiete auf-gewertet und verbessert werden, beispielsweise mit neuen Kindertagesstätten. Das kommt den Menschen direkt vor Ort zu Gute mit lebendigen Quartieren und einer hohen Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohnern. Ich freue mich daher sehr, dass drei Gemeinden im Wahlkreis Schorndorf im Rahmen der diesjährigen Städtebauförderung des Landes Zuschüsse in Höhe von insgesamt knapp einer Million Euro erhalten werden.“ weiterlesen »

Mrz 30 2020

Hilfsprogramme: Videokonferenz mit Claus Paal MdL

Veröffentlicht von unter Aktuelles

Informationen zu den Corona-Hilfsprogrammen für Selbstständige und Unternehmer aus Kernen i.R.

Die Corona-Pandemie und die notwendigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens bringen auch für Selbstständige und Unternehmen in unserer Gemeinde gravierendere wirtschaftliche Einbußen mit sich. Ob Einzelhandel, Dienstleistungsgewerbe, Gesundheitswesen, Handwerk oder Industrie – früher oder später werden die meisten Unternehmen erhebliche Einbußen verzeichnen. Um diese abzumildern und so viele Arbeitsplätze wie möglich zu sichern, wurden von Seiten des Bundes und des Landes umfassende Hilfsprogramme aufgelegt.

Für Informationen aus erster Hand zur den Hilfsprogrammen und für Ihre Rückfragen konnten wir den Wirtschaftsexperten Claus Paal, CDU-Landtagsabgeordneter und Präsident der IHK Rems-Murr, gewinnen.

weiterlesen »

Mrz 30 2020

Zeit, auch mal „Danke“ zu sagen…

Veröffentlicht von unter Aktuelles

Wir möchten uns bei allen bedanken, die in unserer Gemeinde derzeit mehr leisten als sie müssten: bei allen in der Krankenpflege und bei der Sozialstation tätigen Menschen, den Erzieherinnen in unseren Kindergärten, den Lehrerinnen und Lehrern, die ihre Schüler über Clouds und in Online-Konferenzen auf Prüfungen vorbereiten, bei unserer Feuerwehr, dem Polizeiposten, dem Gemeindevollzugsdienst, dem DRK, bei den Ärzten in unserer Gemeinde und nicht zuletzt bei der „Notbesetzung“ im Kernener Rathaus.

Ein herzliches Dankeschön geht an Bürgermeister Benedikt Paulowitsch, den Beigeordneter Peter Mauch und die Mitarbeiter/-innen im Krisenstab der Gemeinde Kernen i.R. für ihre professionelle Arbeit und die aktuellen und umfassenden Informationen, die wir regelmäßig von Ihnen bekommen. weiterlesen »

Mrz 30 2020

Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2020

Veröffentlicht von unter Aktuelles

Der Gemeinderat wird an diesem Donnerstag in einer Art „Notsitzung“ den Haushalt für das Jahr 2020 verabschieden. Die Sitzung ist rechtlich notwendig, damit die Gemeinde handlungsfähig bleibt.

Nach der Gemeindeordnung muss diese Sitzung unter Einbezug der Öffentlichkeit stattfinden. Sie wird deshalb ins Foyer des Bürgerhauses übertragen. Wir möchten Sie dennoch zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten, zu Hause zu bleiben. Eine Sachdiskussion findet nicht statt – darauf haben sich die Fraktionen verständigt. weiterlesen »

Mrz 23 2020

Vorstöße für Klimaschutz auf dem Dorf

Veröffentlicht von unter Pressespiegel

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 21.03.2020 / Sebastian Striebich

In Kernen werden Stimmen für ein kommunales Klimaschutzkonzept laut – und nach einer zusätzlichen Stelle im Rathaus

Wie sieht eigentlich die CO2-Bilanz der Gemeinde Kernen aus? Was muss in Stetten und Rommelshausen fürs Klima getan werden? Diese Fragen hätten die Gemeinderäte des Parteifreien Bündnisses (PFB) gerne im Rahmen eines umfassenden Konzepts beantwortet. Die Ratskollegen von der Offenen Grünen Liste unterstützen das. Geht es nach ihnen, wird im Rathaus sogar eine eigene Personalstelle für „Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ eingerichtet. weiterlesen »

Mrz 23 2020

Beratungen zum Haushalt 2020

Veröffentlicht von unter Aktuelles

Der Gemeinderat wird unter Einhaltung der gebotenen Sicherheitsbestimmungen voraussichtlich am 2. April 2020 im Bürgerhaus über den aktuellen Planentwurf zum Haushalt 2020 beraten. Die erforderliche Herstellung der Öffentlichkeit dieser Beratung wird ggf. mit einer Videoübertragung ins Foyer erfüllt, so zumindest die aktuellen Überlegungen der Verwaltung. Wie dabei die gültige Verordnung des Landes Baden-Württemberg umgesetzt wird, ist noch unklar. Das Rathaus arbeitet derzeit an einer vernünftigen Lösung. weiterlesen »

nächste Beiträge »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen